Kostenlose Ausgabe von Mund-Nasen-Schutz für bedürftige Bürgerinnen und Bürger

Das Land Hessen hat dem Odenwaldkreis so genannte OP-Masken zur Verfügung gestellt. Diese wurden an die Städte und Gemeinden verteilt, die sie wiederum an besonders bedürftige Bürgerinnen und Bürger aus einkommensschwachen Haushalten kostenlos ausgeben sollen (gemeint sind hier Bezieherinnen und Bezieher staatlicher Transferleistungen wie insbesondere Sozialhilfe, Arbeitslosengeld 2 und Wohngeld).

Die Masken stehen mittlerweile im Rathaus zur Verfügung. Aufgrund der weiterhin notwendigen Zugangsbeschränkung bittet die Gemeindeverwaltung darum, dass sich anspruchsberechtigte Bürgerinnen und Bürger möglichst vorher telefonisch unter der Nr. 06165/3070 melden. Dann kann entweder eine Abholung am Rathauseingang oder – falls dies nicht möglich ist – auch eine Zustellung nach zu Hause vereinbart werden.

Uwe Olt, Bürgermeister